Internationale Freizeiten

Zell am See, Österreich, und Caorle, Italien

15.07. – 05.08.2017
Alter: 13 – 16 Jahre
Busfahrt: ab Düsseldorf
 

Diese Freizeit findet in der ersten Woche in Österreich und anschließend in Italien statt. Zu Beginn der Freizeit wohnen die Kinder im „Club Kitzsteinhorn“ in 4-Bett-Zimmern mit DU/WC. In Italien sind die Kinder in dem Campingdorf „Marelago“ in Zelten untergebracht. Der Campingplatz liegt direkt am Meer in der Nähe von Venedig. Ausflüge, Freeclimbing, Basketball, Tennis, Beachvolleyball, Schwimmen u.v.m. stehen auf dem Programm.
Weitere Informationen unter www.jugendclub.at und www.marelago.it.


Jugendcamp auf Calvi, Korsika

22.07. – 12.08.2017
Alter: 14 – 17 Jahre
Abflug: Köln/Bonn
 

Das Zeltdorf liegt in einem Pinienwald an der wunderschönen Bucht nahe der Stadt Calvi. Nur knapp 200 Meter vom feinsandigen Strand entfernt erwartet die Jugendlichen ein unvergesslicher Urlaub. Das Freizeitangebot bietet u.a. Bootstouren, Surfen, Schnorcheln, Tennis, Trekking- und Mountainbiketouren – und das ist nur ein kleiner Ausschnitt des umfangreichen Programms. Die Teilnehmer sind in komfortablen 6- bis 8-Personen-Zelten untergebracht. Die sanitären Einrichtungen befinden sich in festen Gebäuden.


Segeltörn auf der Ostsee

22.07. – 01.08.2017
Alter: 15 – 17 Jahre
eigene Anreise
 

Im Mittelpunkt dieser 11-tägigen Seereise steht – abhängig von Wind und Wetter – die Fahrt auf der Ostsee entlang der schwedischen Schären. Die Teilnehmer dieses Törns sind keine Passagiere, sondern Mitglieder der Mannschaft und müssen ab und zu auch Borddienste übernehmen. Seien es „Wachegehen“, Segelsetzen, Mitarbeit in der Kombüse oder „Rein-Schiff-Machen“. Die Jugendlichen schlafen in Kojen. Sanitäre Anlagen stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung. Zur Ausstattung des Schiffes gehören neben den vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtungen Radar, Seefunksprechanlage und Echolot.


Deutsch-ungarisches Jugendcamp am Balaton     –     NEU

24.07. – 06.08.2017
Alter: 15 – 17 Jahre
Abflug: Berlin
 

Dieses bi-nationale Jugendcamp findet erstmalig in der Erholungseinrichtung Balatonkenese statt. Diese liegt direkt am See mit eigenem Strand inmitten eines 30 ha großen Parks und ist etwa 100 km von Budapest entfernt. Untergebracht sind die Jugendlichen in international gemischten 3-4 Bettzimmern mit Dusche/WC. Frühstück, Mittagessen und Abendessen werden einem großen Speisesaal der Einrichtung eingenommen. Für die Freizeit sind verschiedene Wassersportaktivitäten wie z.B. Tretbootfahren, Schwimmen, Beachvolleyball und vieles mehr geplant. Ausflüge in die Umgebung, nach Budapest, eine Schifffahrt und der Besuch eines Freizeitparkes gehören ebenso zum Programm wie Lagerfeuer, Karaoke und Disco. Die Hälfte der Teilnehmer an dieser Freizeit wird aus Ungarn kommen und daher ist die Campsprache Englisch.


Jugendcamp in Porto Potenza, Italien

24.07. – 07.08.2017
Alter: 15 – 17 Jahre
Abflug: Düsseldorf
 

Direkt an der Adriaküste liegt die Stadt Porto Potenza Picena. Die Jugendlichen wohnen in einer Einrichtung der italienischen Luftwaffe in unmittelbarer Strandnähe. Die sanitären Anlagen befinden sich auf den Etagen. Ausflüge in die nähere Umgebung, Wassersport, Schnorcheln, Tennis, Volleyball, Fußball und der Besuch der „Grotten von Frasassi“ bieten viel Abwechslung. Hinweis: Möglicherweise werden italienische Jugendliche teilnehmen. Campsprache ist dann Englisch.


Deutsch-israelischer Jugendaustausch   –  WIEDER IM PROGRAMM

28.07. – 16.08.2017
Alter: 16 – 17 Jahre
Abflug: Berlin
 

Wir freuen uns, wieder den deutsch-israelischen Jugendaustausch im Programm zu haben. Die Arbeitsgemeinschaft der Sozialwerke des Bundes bietet – unter der Federführung des Bundeswehr-Sozialwerks e.V. – diese Jugendbegegnung an. Die Freizeit wird sowohl in Deutschland als auch in Israel stattfinden. Die Jugendlichen wohnen während Ihres Aufenthaltes in Berlin in der Jugendherberge Wannsee. Während des Israel-Aufenthaltes ebenfalls in Mehrbettzimmern. Gemeinsame Sprache ist Englisch. Sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt. Aufgrund der politischen Lage ist es möglich, dass der Jugendaustausch kurzfristig abgesagt werden muss.


Nationale Freizeit im Club-Hotel Porto Heli, Griechenland

29.07. – 11.08.2017
Alter: 15 – 17 Jahre
Abflug: Frankfurt
 

Porto Heli liegt 180 km von Athen entfernt, im Südwesten des Peloponnes, am Saronischen Golf. Die Hotelanlage liegt unmittelbar an einer Lagune und nur 4 Gehminuten vom Ortskern entfernt. Die Jugendlichen wohnen in 3- und 4-Bett-Zimmern. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche/WC, Balkon und Klimaanlage. Die Hotelanlage bietet ein Volleyball- und Basketballfeld, Tennisplätze sowie einen großen Pool. An Aktivitäten werden Surfen, Segeln, Schnorcheln, Radwanderungen sowie Ausflüge zu nahe gelegenen Inseln angeboten. Im Preis inbegriffen ist entweder ein Schnupperkurs (à 10 Std.) Katamaran-Segeln oder Windsurfen. Es besteht die Möglichkeit, den Katamaran-Segel- oder Windsurfschein des Verbands Deutscher Sportbootschulen (VDS) zu machen. Die Prüfungsgebühr beträgt ca. 45,00 € inklusive Zertifikat und Ausbildungsheft. Optional kann ein Gerätetauchkurs gebucht werden. Kosten liegen bei ca. 50,00 €. Der letzte Tag wird in Athen mit Übernachtung im Hotel verbracht.


Multinationales Camp Rogowo, Polen

02.08. – 16.08.2017
Alter: 13 – 16 Jahre
Busfahrt: Bonn – Hannover – Berlin
 

Rund 20 km westlich von Kolberg entfernt, direkt am weißen Sandstrand, befindet sich Rogowo. Die Jugendlichen sind in 3-Bett-Zimmern mit Bad, WC und Dusche untergebracht. Diese Freizeit bietet viele Strandaktivitäten im und am Wasser, Fahrradtouren sowie Tagesausflüge in die nähere Umgebung. Jugendliche aus Polen und Frankreich sowie möglicherweise aus zwei anderen Nationen nehmen an dieser Freizeit teil. Campsprache ist Englisch.


Bi-nationales Jugendcamp in Paris ????? – nicht im Katalog

07.08. – 18.08.2017
Alter: 15 – 17 Jahre
Bahnfahrt: ab Frankfurt

Zu Paris muss man nicht viel schreiben, denn Paris kennt einfach jeder: Eiffelturm, L’Arc de Triomphe, Montmartre, Notre Dame, Champs Elysées, Métro, Louvre um nur Einiges zu nennen. Die Metropole an der Seine bietet einfach alles, was das Herz begehrt. Die Jugendlichen wohnen – international gemischt – im IGESA Hotel „Résidence Voltaire“ in Zweibettzimmern mit Dusche/WC bei Vollpension (Mittagessen teilweise als Lunchpaket). Aktivitäten und Ausflüge: Besichtigung der Stadt und seiner Bauwerke, Kirchen und Museen, Shopping auf den weltberühmten Champs Elysées oder in einem der riesigen modernen Einkaufszentren. Natürlich ist nicht nur Kultur angesagt, sondern auch viel Spaß, sei es beim Besuch eines Vergnügungsparkes oder bei Sport und Discoabenden.